2.Bundesliga Snooker, 11./12.Spieltag

Auswärtsspieltage in Berlin

Am Samstag machten sich Dennis, André, Thimo und Steffen auf den Weg nach Berlin.
Der erste Gegner waren die Billardfreunde. Gespielt wurde im „PView“ unter nicht ganz einfachen Bedingungen.

Am Ende sprang ein 6:2 Erfolg gegen den Tabellenletzten heraus.
Dennis und Thimo mit jeweils 2 Siegen, André und Steffen mit jeweils einem Sieg.

Anschließend bezogen wir unsere Unterkunft in der Pension „Streuhof“. Von außen nicht gerade einladend, jedoch waren die Zimmer ganz okay.
Eingekehrt wurde im bayrischen Restaurant „Zur Haxe“, zumindest für mich persönlich das Highlight am Wochenende. Essen und Bier waren MEGA lecker und das zu moderaten Preisen.

Am Sonntag hieß der Gegner Snookerfabrik. Gegen den Tabellenzweiten sollte es nicht wieder so eine Schmach wie im Vorjahr geben, als wir…..ach nee ist Geschichte.
Es wurde auch Ergebnistechnisch besser. Am Ende hieß es 6:2 für die Berliner.
Thimo und André mit je einem Sieg.

In der Tabelle stehen wir weiterhin auf Platz 4, der es auch am Ende der Saison werden wird.

Die letzten Spieltage sind am 16./17.Mai zu Hause gegen Kiel und Spitzenreiter Hamburg.
Es geht für uns zwar um nichts mehr, aber wir werden noch mal alles geben!
Vor allem Hamburg wollen wir einen großen Kampf liefern! Wir sind heiß wie „Frittenfett“

Ein immer deutlich älter werdender Gäbbdn

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Snooker. Seite zu Favoriten hinzufügen.

Comments are closed.