2. Bundesliga Snooker, 11./12. Spieltag

4 Punkte erspielt

Die Spieltage gegen die Berliner Teams standen an.

Zuerst waren die Billard Feunde zu Gast.
Bei uns am Start: Dennis, André, Thimo und Steffen
Die erste Runde verlief optimal. Alle gewannen ihre Spiele.
Nach dem Wechsel ein ausgeglichenes Bild. Nach dem Thimo und Steffen ihre Spiele abgaben, machte André den Sieg perfekt und Dennis erhöhte zum Endstand von 6:2.

Der nächste Tag sollte sich erwartungsgemäß schwieriger gestalten, denn der Tabellenzweite Snookerfabrik hieß der Gegner. Im Hinspiel gab es eine 0:8 Klatsche (ohne Framegewinn).
Diesmal verlief es ausgeschlichener. Auch die Setzliste klappte wie gewollt. Unsere “Maschinen” Dennis und Thimo bekamen die vermeintlich schwächeren Gegner zugeteilt und machten ihre Aufgabe auch mit bravour. André und Steffen sollten wenigtens eine Partie gewinnen, was am Ende leider nicht klappte. Steffen hatte die Möglichkeit nach einer 2:1 Führung, doch gingen dem alten Mann am Ende ein wenig die Kräfte aus.

Endstand: 4:4

Da Hof schwächelte und Punkte liegen ließ, hüpften wir auf den 3.Platz!

Ich hoffe meine Jungs können diesen an den letzten beiden Spieltagen Ende Mai in Kiel und Hamburg verteitigen und wir uns die Bronzemedaille um den Hals hängen können.
Ich habe vollstes Vertrauen!!

Dor Gäbbdn

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Allgemein, Snooker. Seite zu Favoriten hinzufügen.

Hinterlasse eine Antwort