2.Bundesliga Snooker

2.Bundesliga Snooker

2 Auswärtssiege zum Auftakt
Freitag gegen 16.00 Uhr machten sich André, Dennis, Thimo und Steffen auf nach Bielefeld.
Es ging nicht gerade gut los, da wir über eine Stunde brauchten um auf die Autobahn zu kommen. Aber dann lief es hervorragend.

In Bielefeld angekommen, bezogen wir unsere mittelmäßige Unterkunft. Gleich noch etwas Verpflegung für das Wochenende gefasst und auf ging es auf die Suche nach einem Lokal, denn alle waren hungry. Einigkeit war da, es ging ins Chinarestaurant. Das Essen hat sehr gemundet und satt sind auch alle geworden.
In der Unterkunft gab es dann noch Melone zum Nachtisch und ein paar Snacks, für den Einen Bier, die Anderen Mixbier.

Am Samstag ging es gegen den Aufsteiger Bielefeld um Punkte.
Schönes Vereinsheim mit insgesamt 12 Snookertischen!!!

Nach Siegen von Thimo, Dennis und André führten wir 3:1 nach der ersten Runde.
Nach der Pause machten Thimo und Dennis den Sieg perfekt. André und Steffen verloren 1:3 und 2:3. Am Ende stand somit ein 5:3 Erfolg.
Steffen hatte wenigstens beim ausfüllen der Setzliste auf dem Spielberichtsbogen keinen Fehler gemacht und sich als Maskottchen gut verkauft.

Abends entschied sich die Mehrheit dafür italienisch essen zugehen. Es gab leckere Pizza und Pasta und das beste Bier der Welt, wie uns der Kellner sagte, Herforder Pils.

Da wir auch die zweite Nacht in Bielefeld verbrachten, ging es zeitig aus den Betten. Gut gefrühstückt machten wir uns auf den ca. 270 km langen Weg nach Magdeburg, dem zweiten Aufsteiger.

Im Vereinsheim war es ziemlich feuchtwarm. Das Queue glitt nicht so gut. Für Steffen ist das gleich gar nichts, schwitzt schon bei 16 Grad Raumtemperatur.
Gespielt wurde auf 3 Tischen. André und Steffen gewinnen ihr erstes Match, Dennis verliert unglücklich sein Spiel durch einen Fluke seines Gegners auf die entscheidende Schwarze.
Thimo gewinnt sein Spiel knapp mit 3:2. Somit 3:1 Führung nach der ersten Runde.

Die zweite Runde startet mit einem schnellen Sieg von Thimo, André verliert leider sein Spiel. Somit also 4:2 für uns. Eine Partie musste noch gewonnen werden, Remis war sicher.
Steffen führt 2:1, als Dennis sein Spiel gegen einen gut spielenden Steffen Löwe beginnen kann. Dennis liegt schell 0:2 hinten, ist aber durch starke Knieschmerzen seit dem frühen Morgen stark gehandicapt. Steffen ist körperlich platt und kämpft mit Marcel um Schwarz. Nach mehreren Safes und Fehlversuchen beim Lochen, legt der Magdeburger die Schwarze vor die Mitteltasche. Ich hörte nur noch Dennis flehend sagen, mach ihn bitte rein Steffen. Selbst ein relativ leicht aussehender Ball wird dann manchmal schwer. Schlussendlich fiel die Schwarze.
Noch ein Frame hätte ich auch nicht geschafft. Dennis konnte seine Partie danach aufgeben und musste sich nicht weiter quälen, denn wir hatten 5:3 gewonnen.

Danach konnten wir zu frieden mit 6 Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Breaks: Thimo (62, 45), André (44, 31, 30), Dennis (34), Steffen (hab ich vergessen :-) )

Quote: Thimo 100%, André, Dennis, Steffen jeweils 50%
Nach den ersten beiden Spieltagen stehen wir punktgleich hinter Ilmenau auf Platz 2.

Thimo führt die Einzelrangliste der Staffel Nord an!

Die nächsten Spieltage sind am 11./12.Oktober gegen Billardfreunde Berlin und Snookerfabrik Berlin bei uns zu Hause.

Dor old Gäbbdn

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Allgemein. Seite zu Favoriten hinzufügen.

One Response to 2.Bundesliga Snooker

  1. Hannes schreibt:

    Glückwunsch euch Recken. Schade, dass Thimo immernoch nicht über 100% ist ;-)

Hinterlasse eine Antwort