Bericht zur Stadtmeisterschaft Pool und Snooker 2008

Der neue Stadtmeister im Poolbillard
Yves Balig

Mit über 40 Startern beim Poolbillard und 20 Teilnehmern beim Snooker war für gute
Stimmung bei den 6. Stadtmeisterschaften in der Turnierhalle in der Erich Zeigner Allee
gesorgt.Vereinsspieler und Nichtvereinsspieler maßen Ihre Kräfte in den Disziplinen 9-Ball
(Poolbillard) und Snooker.

Die Nichtvereinsspieler, die wie zu erwarten war, im Kampf um die Meisterkrone keine
Rolle mehr spielten, ermittelten ihre stärksten Akteure in einem Extra – Ausscheid und
wurden dabei mit wertvollen Sachenprämien (u. a. 1 Snooker und 1 Poolqueue) für
Ihren Mut zur Teilnahme belohnt.

Die Meistertitel wurden in spannenden Finals umkämpft.
Der Titel beim Poolbillard ging an Ives Balig, der seinerzeit erst vor 3 Jahren als Talent
bei der Stadtmeisterschaft entdeckt wurde und heute beim PPC Joker Leipzig in der
Landesliga spielt. Den zweiten Platz errang Viktor Mukhin vom Gastgeber Pool 2000.
e.V. vor Michael Goetze, ebenfalls Pool 2000.

Als beste Frauenspielerin wurde Andrea Engelmann vom BiBaBo aus Plagwitz geehrt.
Die Trophäe des besten Jugendspielers errang Sascha Wisatzke (Pool 2000).
Deutlich nach Mitternacht endete das Finale um den Snookertitel zwischen André Thiel
Pool 2000 und Dennis Bauer ebenfalls Pool 2000. In einem Qualitativ guten Endspiel
konnte sich Dennis letztlich mit 3:2 Frames knapp durchsetzen und seine Serie auf 4
Stadtmeistertitel in Folge ausbauen. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Sven Ohlenroth
gegen Patrick Paul durch.

Die Organisatoren bedanken sich bei allen Beteiligten und für die freundlichen
Zuwendungen der Sponsoren.

Wir freuen uns auf die Seniorenlandesspiele am 13. Sep. 08, wieder im Billardtreffpunkt
Erich Zeigner Allee 64, Beginn 10.00 Uhr, offen für Vereins- und Nichtvereinsspieler.

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Pool, Snooker. Seite zu Favoriten hinzufügen.

Comments are closed.