Ein riesen Schritt nach vorn

Kaum ist Clemens Ebert 13 Jahre alt geworden (Ostersonnabend), schon mischt er munter bei der Deutschen Meistzerschaft der unter 17 jährigen Poolspieler mit.
Mußte er im vergangenen Jahr noch sieglos die Heimreise aus Bad Wildungen antreten, startete er in diesem Jahr mit drei Siegen in die Turnierwoche beim 14/1 und gab sich erst im Viertelfinale geschlagen.
Platz fünf bei der DM, das ist die beste Plazierung eines Nachwuchsspielers von Pool 2000 die es je gab! Auch im Turnierqualitätsranking mit sämtlichen Unterpunkten belegte Clemens Platz fünf und holte mit einer 31er Aufnahme den zweiten Platz (hinter Christian Fröhlich, 32er A.) im Highscore-Ranking der Deutschen Meisterschaft U 17.
Sachsen war nach Jahren in diesem Turnier wiedermal sehr erfolgreich, da Christian Fröhlich (Plauen) den Vizetitel errang und Nick Damme (Plauen) einen neunten Platz nachlegte.
Clemens bekommt ab morgen noch einen Einsatz im 10-Ball Turnier, toi toi toi.

Herzlichen Glückwunsch schon jetzt an die Jungs und ganz besonders an Clemens!

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Allgemein, Jugend, Pool. Seite zu Favoriten hinzufügen.

Comments are closed.