Erfolge 3 & 4

Am Wochenende standen für Snooker Team 2 Spieltag 3 & 4 an.
Samstag ging es nach Dresden. Mit einer etwas andern Anreise trafen Thimo, Christan und Sven in Dresden bei Snoobi 2 ein. Nach gemütlicher Einspielphase ging es pünktlich los. Die ersten beiden Runden sind recht schnell vorbeigegangen bzw. erzählt. Wir konnten alle 3 unsere ersten beiden Spiele jeweils zu 2:0 gewinnen. Dadurch dass der Sieg schon sicher in der Tasche war, ließ die Konzentration etwas nach. Somit gaben Thimo und Sven jeweils einen Frame ab. Christian konnte sich nach verloren erstem Frame nicht wieder zurück ins Match kämpfen. Thimo brachte auch nun das 10 Spiel sicher nach Hause. So konnten wir recht zeitig uns mit einen 9:1 Erfolg auf die Heimreise begeben. Nach Verabschiedung von recht netten Snoobianern und 1 stündiger Heimfahrt konnten wir den Punktgewinn unserer 3. Mannschaft noch miterleben.
Breaks am Samstag. Christian 35, Thimo 2 x 32

Sonntag waren nun bei unserem ersten Heimspiel die Snookerspieler aus Neustadt zu Gast. Oliver, Laura, Michael & Christian Radtke machten sich nun zum zweiten Mal an diesen Wochenende auf den Weg nach Leipzig. Für Leipzig 2 starten abermals Thimo und Sven. Enrico machte, wie Christian einen Tag zu vor, sein 1 Punktspiel in der Sachsenliga. Erste Runde startete mit den Begegnungen Thimo vs. Christian R., Enrico vs. Michael & Sven vs. Oliver. Thimo kam mit zwei engen Frames zum Erfolg. Enrico ebenfalls erfolgreich 2:0. Nur Sven war nicht am Tisch. Somit verlor er den ersten Frame klar gegen Oli. Im Zweiten lief es nun etwas besser, musste aber bis zur letzten Schwarzen kämpfen um den Decider zu erzwingen. Kopf an Kopf ging es bis zu den letzten beiden Roten auf den Tisch. Wo nun Sven ein Break gelang was Ihn kurz vor die Ziellinie brachte. Nachdem Oli ein Snookerversuch misslang, legte er Sven den Frameball direkt vor die Tasche. 3:0 Partien nach der ersten Runde.
Die nächsten Partien lauteten Thimo vs. Oliver, Enrico vs. Christian R. & Sven vs. Michael. Nach gefühlten einer Framelänge musste ich über 2 Tisch feststellen, dass Thimo sein Spiel schon beendet hat. Habe zwar nachgefragt wie ausgegangen ist. Hätte mir es aber sparen können. Natürlich 2:0 für Thimo. Einfach Klasse der Junge. Sven kam wieder im ersten Frame nicht ins Spiel, um auch bei der zweiten Partie mit 1:0 zurückzuliegen. Die zwei nächsten beiden Frames liefen aber entscheidend besser. 2:1 weil auch Michael etwas mit seiner Leistung nachließ. Ein spannendes Match lieferten sich Enrico und Christian R.. Erster Frame an Christian, Zweiter an Enrico. Im Decider legte Christian mit einer 35 vor. Zwei Rote noch auf den Tisch, Enrico benötigt alle Bälle um die Partie noch zu entscheiden. Erst eine 16 mit den beiden Roten, anschließend die Farben nacheinander mit mehreren Aufnahmen bis hin zur gewinnbringenden Schwarzen die Bande entlang klappernd zum Pot. 6:0 nach der zweiten Runde.
Letzte Runde. Thimo vs. Michael, Enrico vs. Oliver & Sven vs. Christian R. Thimo zog seine Leistung auch in seiner letzten Match gewohnt durch. 2:0. Enrico verlor seine Partie nach gewonnenem 1 Frame noch mit 2:1 gegen Oliver. Sven verlor ebenfalls seine Partie 2:0. 7:2 nach der dritten Runde.
Ins 10 Spiel schickte nun Neustadt Laura ins Spiel gegen Enrico.
Endstand 8:2. Hätte mir jemand einen knappen Erfolg am Sonntagvormittag angeboten, hätte ich genommen. Das am Ende so ein klarer Erfolg schon nach der zweiten Runde feststand, war nicht zu erwarten. Zumal auch die framebringenden schwarzen Bälle auf unserer Seite gefallen sind.
Breaks am Sonntag. Thimo 39
Rundum ein gelungenes Snookerwochenende
Danke auch an Steffen für die Unterstützung als „railbird“
Die nächsten Spieltage: Sax Max II vs. Leipzig II & Leipzig II vs. Snoobi I in zwei Wochen
Mit dem Worten von Steffen „Da geht noch was“
Ohle Einer

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Snooker. Seite zu Favoriten hinzufügen.

Hinterlasse eine Antwort