Leipzig III mit Achtungserfolgen in der Sachsenliga

Am vergangenen Wochenende fand neben der Bundesliga auch wieder die Sachsenliga statt. Dabei kam es am Samstag ausschließlich zu vereinsinternen Duellen.

Leipzig III ging als Heimmannschaft mit Thomas, Bernd, und Danny ins Rennen. Unsere zweite war mit Ohle, Thimo und Martin angetreten. Das Ziel der dritten war die Zweite zu ärgern und sich nicht einfach wegschießen zu lassen. Kurz um: Es ist gelungen. Wenn man sich das Ergebnis anschaut war sogar die absolute Sensation möglich. 3:7 bei 11:15 Frames zeigen, wei knapp es war. Leider konnten von 6 Decidern nur einer gewonnen werden. An dieser Stelle ist der Unterschied zwischen der zweiten und der Dritten amdeutlichsten ausgefallen. Das Highbreak (40) des Spiels ist mit Bernd sogar einem Mitglied der dritten gelungen.

Sonntag  stand dann unser erstes Auswärtsspiel in diesem Jahr an. André, Daniel und Hannes sollten für die Dritte ran. Da das Hinspiel auf heimischen Tischen mit 1:9 verloren ging, war das erklärte Ziel es diesmal ausgeglichener zu gestalten. Nachdem Leipzig III nach der ersten Runde sogar 2:1 führte, lagen sogar Punkte in der Luft. Aber es kommt ja bekanntlich immer anders und am Ende musste sich die Mannschaft mit einer 4:6 Niederlage begnügen. Dabei war auf unserer Seite André der herausragende Mann, mit drei Siegen. Dieses Mal konnten 4 der sieben Decider gewonnen werden, was ein weitere Beleg dafür ist, dass auch dieses Spiel mit einem Quäntchen mehr Glück anders hätte ausgehen können.

Am Ende dieses Wochenendes kann man sagen, dass Leipzig III sich äußerst teuer verkauft hat. Sowohl spielerisch als auch kämpferisch ist weiterhin ein deutlicher Aufwärtstrend zu verzeichnen, der in absehbarer Zeit zu Siegen führen wird. Das große Manko dieser Saison ist und bleibt aber die Chancenauswertung.

Am 14. und 15. April stehen die nächsten Spiele an:
14.04.: Dresden II vs. Leipzig III
15.04.: Hohenstein II vs. Leipzig III

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Snooker. Seite zu Favoriten hinzufügen.

Hinterlasse eine Antwort