Snooker 2. BL: Saisonstart in neuer Besetzung

Die komplett neu aufgestellte erste Mannschaft hatte am vergangenen Wochenende ihre ersten beiden Spieltage in der zweiten Bundesliga. Mit Markus, Enrico, Bernd und Hannes ging es zu unseren Konkurrenten nach Schwerin und Hamburg.

Gegen Schwerin erwrteten wir ein enges Match, da unsere Gegner ebenfalls ihre erste Bundesligabegegnung überhaupt spielten. Auf drei Tischen stand es nach der ersten Runde 2:2 und wir waren frohen Mutes, da Punkte deutlich in Reichweite schienen. In der zweiten Runde rächte sich dann allerdings die Entscheidung erst am Samstag die Reise anzutreten. Uns allen fehlten am Ende die entscheidenden Körner. In der zweiten Runde mussten wir in jedem Match ein 0:3 hinnehmen. Mit der 2:6 Niederlage ging es dann Richtung Hamburg. Bernd und Enrico sorgten für die beiden Partien auf der Habenseite.

Am Sonntag gegen Hamburg war nicht mit einer engen Angelegenheit zu rechnen. Und die wurde es auch nicht. Wenn wir auch vier Frames holen konnten und in einigen Frames mithielten und teilweise sogar Druck erzeugten, so war die Niederlage doch leistungsgerecht und vermutlich nicht zu verhindern. Dass wir allerdings ein 0:8 kassierten war in Anbetracht der Tatsache, dass Enrico sein erstes Match im Decider auf Schwarz verlor, doch ziemlich ärgerlich. Auch in den anderen Matches waren wir näher an Framegewinnen als wir es uns erträumt hatten.

Trotz allem machten wir uns gegen 16 Uhr gut gelaunt auf die Heimreise. Wir haben viel gelernt und konnten in Summe ein für uns ansprechendes Niveau zeigen. Die fehlende Erfahrung wird sicherlich mit der Zeit kommen.

Notiz am Rande: Für die Heimreise benötigten wir 9,5 Stunden. Wir starteten in Hannes‘ Ford und kamen mit einem Nissan von einer Autovermietung an. Auch diese Erfahrung macht uns härter.

Hannes

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Snooker. Seite zu Favoriten hinzufügen.

Comments are closed.