Snooker 2. Bundesliga

Tabellenführung behauptet

Am Wochenende standen die Spieltage 3 und 4 an.
Gegner waren Hannover und Köln, Beide auswärts.
Mit auf zwei Positionen veränderter Aufstellung, da Dennis und Konrad verhindert waren, ging es Samstag früh nach Hannover. Dafür kamen Enrico und Christian neben Thimo und Steffen ins Team.

Gegen starke Hannoveraner setzte es eine 2:6 Niederlage. Thimo mit Breaks von 59 ud 54 verlor zweimal knapp mit 2:3.
Jeweils eine Partie holten Enrico und Christian.

Erst gegen 18.00 Uhr traten wir die Fahrt nach Köln (310 km)an.
Gegen 21.00 Uhr erreichten wir unsere Unterkunft. Schnell die Zimmer bezogen und ab zum Abendessen, was uns auch gemundet hat. Dazu ein paar Kölch, Thimo mit Spezi. Es ging früh ins Bett, denn gegen Köln sollte ein Sieg her.

Dort erwartete uns ein sehr schönes Vereinsheim und nette Kölner.
Die erste Runde verlief auch gut für uns. 3 Siege, nur Christian verlor knapp mit 2:3.

Zweite Runde ging gut los. Thimo mit Breaks von 37, 31, 31 gewann 3:1, somit war ein Punkt sicher.
Steffen verlor glatt 0:3, kam wieder genau so wie in Hannover mit dem schnellen Material nicht zu recht, Christian ebenso, auch seine Partie ging mit 3:0 an den Gegner.
Jetzt lag es an Enrico. Nach 2:0 Führung glich der Gegner aus und es musste der Decider über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Es entwickelte sich ein Krimi, wobei Beiden der Druck anzumerken war. Gegen Ende kippte der Frame Richtung Enrico. Als nur noch Bau, Pink und Schwarz auf dem Tisch weilten, brauchte sein Gegner schon 2 Snooker. Enni machte keine Fehler im Safetyspiel und wartete gedulgig auf seine Chance. Die kam in dem er Blau lochte und sein Gegner ihm gleich die Hand schüttelte. 5:3 gewonnen.

So wurde die lange Heimfahrt doch ganz erträglich und die Tabellenführung wurde ebenfalls verteitigt.

Jetzt heisst es am 1./2. Dezember gegen Magdeburg und Berlin die Position zu behaupten.

Steffen

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Snooker. Seite zu Favoriten hinzufügen.

Hinterlasse eine Antwort