So, nun krönende Schlussvorstellung bei der Landesjugendmeisterschaft

Wir sorgen ja als Pool 2000 immer wieder für die meisten Gegner, aber diesmal war es
dann doch teilweise spannend.
Erster Tag – 10-Ball
B-Jugend: nichts neues, denn Clemi wieder Meister, allerdings mit harter Gegenwehr vom Vogtländer Nik Damme im Finale. Nik führte bereits und Clemens begann schon das Herz in die Hose zu rutschen ehe er sich auf besseres besann und 7:6 gewann. Dritter wurde Niklas Illing vom PSC Dresden. Pascal auf Platz vier, Paul auf Platz fünf und Luca auf Platz sechs.
Bei der A-Jugend tobte wieder die Schlacht zwischen drei Pool 2000 Sportlern. Diesmal aber Anton in einem höchst spannenden Duell Sieger über Hekmat, 7:6. Platz drei für Obada Jaemineh.
Zweiter Tag – 9-Ball
Diesmal B-Jugend im Doppel-KO. Alles wie immer, schien so aber nach einem sicheren Sieg in der Vorrunde kam Clemens wieder gegen Nik ins Schleudern als er im Halbfinale gegen Nik 0:3 hinten lag. Diese mentale Schwäche hat der Vogtländer nun doch mal bestraft und siegte 7:5. Auf der anderen Tabellenseite hatte sich Niklas Illing klar durch gesetzt und nutze nun seinerseits im Finale mit einem souveränen Sieg über Nik die Chance zum Landesmeisterschaftstitel.
Luca holte sich seinen ersten Matchsieg in seiner Landeslaufbahn !
Pascal erkämpfte sich den dritten Platz. Wobei erkämpft etwas hochgestapelt ist da er in seinen Spielen gänzlich unter seinen Möglichkeiten blieb (Trainingsbedarf).
A-Jugend unser Dreigestirn und siehe da, Obada (Pool 2000), der talentiert leider nicht den gehörigen Trainingsaufwand betreibt, erringt die Silbermedaille. Sieg für Hekmat (Pool 2000) und Platz drei für Anton.

Resüme´ LandesJugendmeisterschaft 2016/17:
7  Goldmedaillen
4  Silbermedaillen
6  Bronzemedaillen
Summa sumarum die 12o Landesjugendmeisterschaftmedaille für Pool 2000 in 11 Jahren und mindestens sieben Nominierungen für die Deutsche Meisterschaft. Das gabs noch nie bei uns (und ich glaube auch in ganz Sachsen).

Mit Landesjugendwartin Simone Meinhold, die endlich wieder mal Schwung in den Laden bringt, dem Landesjugendchef Marco Blüher und Landessport”direktor” Enrico Böttcher war eine tolle Präsenz der Sportführung des SBV für alle anfassbar zu spüren. Das ist einmalig in den vergangenen 15 Jahren und äußerst lobenswert!

Na, herzlichen Glückwunsch an alle !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Allgemein, Jugend, Pool. Seite zu Favoriten hinzufügen.

Comments are closed.