Unentschieden der besseren Sorte

Mit Limbach war der aktuelle Tabellenführer zu Gast. Leipzig 2, verstärkt durch “Gast” Dennis, wollte den deutlich favorisierten Limbachern einen guten Kampf liefern. In einer sehr entspannten und gutgelaunten Partie einigte man sich schließlich auf ein “gerechtes Remis”. Nach Runde 1 Leipzig sogar mit 2:1 vorn, in Runde 3 starteten wir dann mit einem spannenden 3:3. Letzte Runde an Limbach, für uns das zehnte Spiel als Chance einen Punkt zu retten. Das gelang Dennis auch mit eienm 2:0 gegen Gärtner. 5:5 Partien bei Frames von 12:13 aus Leipziger Sicht. Negativ eigentlich nur das Sven einen Tag erwischte an dem man eigentlich im Bett bleiben sollte. Damit oblag es Christian (ein Sieg über Gärtner) und Dennis (4 Siege) die nötigen Partien zu gewinnen. Bauer gelang es dabei ohne jeden Frameverlust eine perfekte “Spieltagbilanz” zu erzielen. Leipzig klettert damit einen Platz in der Tabelle (bereinigt) und ist damit fest etabliert in den Top 3. So spannend wie dieses Jahr war es wohl noch nie in der Regionalliga Sachsen. “Gastarbeiter” Dennis wünscht weiter viel Erfolg und das Angebot unsere 2. oder 3. Mannschaft auf eine Relegation zu begleiten und als “Betreuer” zu agieren steht.

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Snooker. Seite zu Favoriten hinzufügen.

Comments are closed.